Profil – Qualifikation und Werdegang

  • Geboren 1975 in Solingen
  • Studium der Humanmedizin an der medizinischen Fakultät der Universität des Saarlandes in Homburg an der Saar sowie an der Universität zu Köln
  • Promotionsstudien an der Klinik für Innere Medizin I der Universitätskliniken in Homburg an der Saar sowie an der III. Medizinischen Klinik der Universitätskliniken in Mainz
  • Ärztliche Prüfung im April 2002
  • Ärztin im Praktikum in einer großen neurologisch-psychiatrischen Praxis in Köln
  • Weiterbildungsassistentin in der Neurologischen Klinik des Johanna-Etienne-Krankenhauses in Neuss sowie in der Neurologischen Klinik der St. Lukas Klinik in Solingen
  • Neurologische Facharztprüfung im Oktober 2009
  • Oberärztin in der Neurologischen Klinik der St. Lukas Klinik in Solingen
  • Promotion im Februar 2010 – „Serologische Identifikation und molekulargenetische Charakterisierung von tumorassoziierten Antigenen mit dem SEREX-Verfahren bei Bronchialkarzinompatienten“
  • EEG-Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie
  • Weiterbildungsassistenz in der Psychiatrischen Privatklinik Rhein-Jura Klinik in Bad Säckingen sowie in der Friedrich Husemann-Klinik in Buchenbach
  • Psychiatrische und Psychotherapeutische Facharztprüfung im Juni 2015
  • Ende 2015 Niederlassung in privatärztlicher Praxis in Freiburg im Breisgau
Dr. Sabine Sroka

Mitgliedschaft in folgenden Fachgesellschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)
    www.dgn.org
  • Deutsche Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und Bildgebung (DGKN)
    www.dgkn.de
  • Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN)
    www.dgppn.de